Neujahrsschießen 2017 in Schondorf

Am Neujahrstag, 1. Januar 2017 begann ab 14 Uhr das traditionelle Neujahrsschießen in Schondorf am Ammersee. Bereits zum 11. Mal lockte dieses großartige Spektakel Groß und Klein an die Seepromenade. Zahlreiche Kanonen, Stand-, Schaft- und Handböller wurden aufgefahren zur Begrüßung des neuen Jahres mit ordentlich RUMMS und viel Pulverdampf.

 

Seit 2004 wird das Neujahrsschießen durch den KSR Schondorf unter der Leitung von Herrn Bernhard Bienek ausgerichtet. Die Kommandos gab wieder Schussmeister Thomas Betz. Die Kanoniere Dießen waren in allen Disziplinen vertreten: Hand-, Schaft-, Standböller sowie Kanone. Nach der namentlichen Vorstellung der angetretenen Vereine schossen Standböller gemeinsam mit den Kanonen eine langsame Reihe, dann eine schnelle Reihe und abschließend einen Salut (alle gemeinsam). Anschließend waren die "tragbaren" Hand- und Schaftböller an der Reihe mit langsamer Reihe, schneller Reihe, Reißverschluss (abwechselnd links-rechts) und Salut. Danach waren nochmals die Kanonen dran. Das Publikum spendete reichlich Applaus und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Wir hatten eine Menge Spaß, diesmal sogar mit zwei Fehlzündungen an der Kanone Gloria gleich zu Beginn :-)

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017!