's Christkindl o'schiaßn

Am Freitag, 23. Dezember 2016 um 19 Uhr ließen die Kanoniere Dießen eine uralte Tradition wiederaufleben: s'Christkindl o'schiaßn. Diesem ganz und gar friedlichen Brauch lauschten heuer wieder mehr als 300 Besucher in den Dießener Seeanlagen. Der Klang der drei Vorderladerkanonen und Standböller war weithin deutlich zu vernehmen. Die Böllerschützen Andechs-Erling erwiderten das Spektakel vom gegenüberliegenden Seeufer aus.

Bereits zum vierten Mal jährte sich dieser neue alte friedliche Brauch in Dießen. Bei stimmungsvollem Fackellicht lauschten mehr als 300 Erwachsene und Kinder aus Dießen und den umliegenden Ortschaften den weihnachtlichen Klängen der Alphornbläser Dießen und der Musikkapelle Thaining. Der erste Schützenmeister Dominik Werner begrüßte das Publikum mit einem beeindruckenden Doppelschlag aus den beiden abseits aufgestellten Standböllern. Anschließend spielten die beiden Bläsergruppen abwechselnd weihnachtliche Melodien, gefolgt von sattem Donner aus den drei Vorderladerkanonen. Vom gegenüberliegenden Seeufer "antworteten" die Böllerschützen Andechs-Erling mit ihren Böllern und Böllerkanonen.

Abschließend bedankte sich Dominik Werner im Namen der Kanoniere Dießen beim Publikum und insbesondere allen Unterstützern, ohne die dieses Spektakel in dieser Form nicht möglich wäre; allen voran die beiden Bläsergruppen für ihre musikalische Umrahmung und Beate Bentele vom HTV Dießen für ihre umfangreiche Pressearbeit. Artikel in den Print- und Onlinemedien erschienen u.a im Ammerseekurier, Radio Oberland und in der SZ.

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!