Neujahrsschießen 2015 in Schondorf

Zum neunten Mal jährte sich heuer das Neujahrsschießen in Schondorf am Ammersee. Bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel wurden 13 Kanonen aufgefahren sowie zahlreiche Hand- und Schaftböller abgefeuert. Die Kanoniere Dießen nahmen zum zweiten Mal an diesem Spektakel teil.

Um 14 Uhr wurden die Geschütze in Stellung gebracht. Das Spektakel findet seit 2006 am Neujahrstag unmittelbar am Ufer des Ammersees in Schondorf statt und erfreut sich großer Beliebtheit.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Bernhard Bienek vom KSR Schondorf, gab Schussmeister Thomas Betz das Zeichen: Zur Begrüßung des neuen Jahres wurden die Kanonen mit beeindruckendem Wumms abgefeuert (langsame und schnelle Reihe, Doppelschlag, Reißverschluss und Salut). Neben den 13 Geschützen kamen auch Hand-, Schaft- und Standböller zum Einsatz. Musikalisch umrahmt wurde das Spektakel von den Alphornbläsern Dießen.

Im kommenden Jahr jährt sich das Spektakel zum 10. Mal, was gebührend gewürdigt sein will. Soviel sei gesagt: Das Neujahrsschießen am 1. Januar 2016 findet in den Abendstunden statt (sog. Nachtschießen). Sie dürfen gespannt sein, was man sich zu diesem besonderen Ereignis so alles einfallen lässt. Wir freuen uns bereits heute sehr darauf - erzählen auch Sie es weiter!